Wir über uns

Vorwort

 

Vernetzt mit der Hotellerie und Gastronomie in der aufstrebenden Tourismusregion Pfalz, bildet die Hotelfachschule Südliche Weinstraße Studierende für ein regionales und insbesondere auch für ein internationales Hotelmanagement aus. Das Kompetenzzentrum der Hotelfachschule Südliche Weinstraße für Gastronomie und Hotellerie zieht Studierende nicht nur aus ganz Deutschland an. Mittlerweile kommen fast ca. zehn Prozent der Studierenden im Fachbereich Hotelmanagement aus dem Ausland nach Edenkoben.

Unter dem Dach der Hotelfachschule Südliche Weinstraße werden drei Bildungsgänge in den Bereichen Hotellerie und Gastronomie angeboten:

• Fachschule für Hotelbetriebswirtschaft
• Höhere Berufsfachschule für Hotelmanagement
• Duale Berufsausbildung im Beruf Koch/Köchin

Die angehenden Köche und Köchinnen, von denen ein Teil auch aus dem Ausland in die Pfalz kommt, lernen in der dualen Berufsausbildung professionell Speisen und Menüs zuzubereiten. In fachpraktischen Kursen legt die Schule einen besonderen Wert auf regional erzeugte Produkte, auf Natur, Umwelt und Nachhaltigkeit. Die klassische Fachschule Hotelbetriebswirtschaft bietet Managementwissen in Theorie und Praxis, in Expertenseminaren sowie auf Exkursionen zu den wichtigsten Hotelketten der Welt. Viele Absolventen platzieren sich nach ihrer Ausbildung auf Führungsebenen der Hotellerie und Gastronomie oder gehen in die Selbständigkeit. Die Höhere Berufsfachschule für Hotelmanagement wählen Studierende als Alternative zum Studium an einer Fachschule oder Universität. In der dreijährigen Ausbildung – zwei Jahre Schule, ein Jahr Praktikum – erhalten die Studierenden eine ideal aufeinander abgestimmte Managementausbildung mit internationaler Ausrichtung. Dabei bilden die Sprachen Englisch, Französisch und Spanisch einen besonderen Schwerpunkt.

Die Hotelfachschule legt Wert darauf, dass die Praktika möglichst international in großen Business-Hotels oder in renommierten Ferienhotels absolviert werden. Die Berufschancen sind ausgezeichnet. Bereits während der Praktika erhalten viele Absolventen der Hotelfachschule Angebote für einen qualifizierten Berufseinstieg. Auch der Einstieg in ein weiterführendes Studium ist zeitsparend und einfach, da erbrachte schulische Leistungen durch Kooperationsvereinbarungen an Hochschulen anerkannt werden. In den 20 Jahren seit der Gründung der Hofa SÜW haben über 750 Studierende die Hotelfachschule erfolgreich gemeistert. Die Absolventen der Hotelfachschule Südliche Weinstraße haben sich regional und auch international beruflich platziert. Sie sind auf Initiative der Schule über Facebook, Twitter, Google+ oder E-Mail gut vernetzt und helfen sich gegenseitig weiter. Über den sehr aktiven Ehemaligen-Verein pflegt die Hotelfachschule zu ihren Absolventen regen Kontakt auf der ganzen Welt.