Schulleben

Think global – study local

Hotelfachschule Südliche Weinstraße, Edenkoben, Studienfahrt Dubai 2013Aktive und ehemalige Studierende, Interessenten und Bewerber kommunizieren ebenso wie Lehrer und Schulleitung über Netzwerke im Internet miteinander. Sie haben so die Möglichkeit, sich jederzeit über Aktuelles in der Schule zu informieren. Diese Kanäle, vor allem Xing und Facebook nutzen unsere Ehemaligen, um untereinander Kontakt zu halten und somit ein weitreichendes, umfangendes Netzwerk zu bilden. Von Vorteil sind unsere  Netzwerke nicht nur für die derzeit Aktiven, wenn es darum geht, nach Abschluss Karrieren zu entwickeln – auch Projekt- und Facharbeiten werden inzwischen über Netzwerke erstellt.

Ehemalige Studierende der Hotelfachschule Süw können dort hilfreiche und nützliche Informationen geben oder selbst spannende Projektaufgaben stellen. Ganz in der Tradition unserer Branche hält es die wenigsten  Absolventen am Ort ihres Studiums. Viele unserer Studierenden der Hofa verlassen mit dem Abschluss in der Tasche erst einmal die schöne Südliche Weinstraße und gehen  in die weite Welt der Hotellerie. Wie hoch die Fluktuation auch sein mag, unsere Absolventen halten Kontakt. Kanäle, die es erleichtern, diese Kontakte zu erhalten, sind die Sozialen Medien. Nicht nur für die ehemaligen Studierenden  bilden die Social Media eine wichtige Bindung an ihre Hotelfachschule. Auch für unsere Aktiven sind diese Kanäle wichtig und von großem Vorteil.