Erfahrungsberichte

matthiasMatthias Daniel Fellmann
Executive Assistant Manager Kempinski Hotel Aqaba Red Sea, Jordanien

Seit Februar 2013 ist Matthias Daniel Fellmann als stellvertretender Hoteldirektor (EAM) im Kempinski Hotel Aqaba Red Sea (Jordanien) verantwortlich für alle operativen Abteilungen mit einem multinationalen Team von ca. 200 Mitarbeitern. Zuvor organisierte Fellmann als Director of F&B im Kempinski Hotel Gravenbruch Frankfurt die Abläufe in Restaurant, Bankett und Bar. Fellmann startete seine Karriere 2003 mit einer Ausbildung zum Koch im 5-Sterne- Hotel Falkenstein Grand Kempinski in Königstein mit anschließender Trainee-Ausbildung im F&B-Management. Von 2007 bis 2009 studierte Fellmann Hotelbetriebswirtschaft und -management an der Hotelfachschule Südliche Weinstraße. Internationale Erfahrungen sammelte der 35-Jährige u.a. im Kempinski Hotel Mall of the Emirates in Dubai und im Kempinski Hotel Soma Bay in Ägypten.

miriamMiriam Graf
Küchenchefin TUI Cruises

Auf allen Weltmeeren zu Hause ist die gebürtige Schifferstädterin Miriam Graf. Die 36-jährige Pfälzerin ist einer von vier Küchenchefs der jungen Kreuzfahrtsparte des Reise-Riesen TUI – und dies als einzige Frau. Als stellvertretende Küchenchefin hat sie mit 31 Jahren bei TUI Cruises angeheuert und leitet nur als Offizierin mit drei silbernen Streifen 150 Mitarbeiter an, darunter 107 Köche. Das betriebswirtschaftliche Know-how hat sie 2005 an der Hotelfachschule Südliche Weinstraße erworben. Zuvor hatte die Fachabiturientin nach einer Ausbildung in den Wirtschaftsbetrieben der BASF in einem großen Münchner Hotel und auf anderen Kreuzfahrtschiffen gearbeitet. Dort habe man aber Frauen als Offiziere nicht gewollt. Der Wechsel des Arbeitgebers war der Türöffner für ihre jetzige beruflicher Karriere. Ihr nächster Zielhafen: Food und Beverage-Manager in einem großen Hotel.

heikeHeike Grasemann
Brand Manager Unitymedia Kabel BW Heidelberg

Mit ihrem Abschluss an der Höheren Berufsfachschule für das Hotelmanagement im Jahr 2003 zählte Heike Grasemann zum ersten Jahrgang dieses Fachbereichs. Als Marketingassistentin sammelte sie erste Berufserfahrung im Wieslocher Palatin Hotel. 2004 folgte der Wechsel als Verkaufs- und Marketingassistentin zur Maritim Hotelgruppe, wo sie 2006 zur Leiterin Verkauf & Marketing befördert wurde. Mit ihrem Team erarbeitete sie zielgruppengerechte Kampagnen, Kundenbindungsprogramme und Verkaufsstrategien. Seit 2007 ist Heike Grasemann für die Konzeption und Entwicklung von Events, Tourneen und Messen für den Telekommunikationsanbieter Unitymedia KabelBW verantwortlich. Ihre kreativen Veranstaltungen sorgen dafür, die Marke strategisch passend sowohl intern wie extern zu positionieren, und sind ein fester Bestandteil im Kommunikations-Mix des Unternehmens.

jasminJasmin Haas
Assistant Director of Sales InterContinental Hotel Abu Dhabi, VAE

„Die Hotelfachschule hat mir den Weg zu einer internationalen Karriere geebnet“, berichtet Jasmin Haas, Absolventin des Jahrgangs 2008. Die staatlich geprüfte Assistentin für das Hotelmanagement und Hotelkauffrau der Region hat ihre berufliche Heimat in den Vereinigten Arabischen Emiraten gefunden, wo sie in Abu Dhabi als Assistant Director of Sales – Corporate bei der InterContinental Hotels Group arbeitet. Ihr Weg führte über die Stationen Mannheim, Frankfurt und Crowne Plaza Heidelberg. Dabei war sie in den Bereichen Housekeeping, Food & Beverage, Service, Front Office, Bankett Service, Accouting, Human Resources tätig, bis sie ihre Leidenschaft für den Verkauf entdeckte. Zertifikate erwarb sie während ihrer Fortbildung auch in den Bereichen Leadership, Sales Induction und Revenue Management.

felixFelix Kessel
Sales Executive Fairmont Hotel Vier Jahreszeiten, Hamburg

Als Sales Executive und „Botschafter Hamburgs“ verkauft Felix Kessel Hotelkontingente für das Fairmont Hotel Vier Jahreszeiten auf dem russischen, arabischen und asiatischen Markt. Durch seine Tätigkeit kann er seine Arbeit mit seinem Hobby, dem Reisen, verbinden. So führte ihn sein erster Business-Trip in 18 Tagen durch neun Städte: Von Jeddah bis Kuweit. Zuvor hatte der Assistent für das Hotelmanagement (Jg. 2010) während des dritten Studienjahres im Münchener Kempinski Vier Jahreszeiten sein letztes Praktikum abgeschlossen, um dann in die weite Welt zu gehen: So ins Palace Kempinski Djibouti (Afrika) und dann als Management Trainee im Bereich Rooms Division im Kempinski Hotel Yinchuan in China. Bevor er seine Stelle in Hamburg antrat, absolvierte er ein Bachelor-Studium an der Stenden Universität in den Niederlanden.

manuelManuel Rilk
F&B Manager Parkhotell Hyatt, Hamburg

Weltenbummler Manuel Rilk, Absolvent der Höheren Berufsfachschule für Hotel- management 2006, ist seit drei Jahren Food & Beverage Manager im Park Hotel Hyatt in Hamburg. Seine Leidenschaft für den Food & Beverage-Bereich führte ihn nach dem Abschluss der Hotelfachschule zuerst als F&B Cross Trainee ins Kempinski Hotel Bahía Estepona nach Spanien und weiter als F&B-Management-Trainee für zwei Jahre ins Kempinski Airport Hotel nach München. Im Hotel Adlon Kempinski Berlin bewies er sich als Back of the House Manager, um ab 2008 als Assistant F&B Director im Kempinski Hotel Chengdu (China) zu arbeiten, bis es ihn wieder nach Spanien zog, wo er als Assistant F&B Manager reüssierte. Manuel Rilk ist Mitglied im „Magic Circle of Germany“ – einer internationalen Vereinigung von Zauberkünstlern.

timTim Rosar
Prokurist InnoGreen GmbH, Papenburg

Von Bamberg reiste Tim Rosar an, um 2006 in der Hotelfachschule ins Hotelfach einzusteigen. Mittlerweile ist er wieder ausgestiegen: Das betriebswirtschaftliche Studium und seine beruflichern Erfahrungen befähigten ihn dazu, seit 2012 nun als Vertriebsleiter und Prokurist der InnoGreen GmbH tätig zu sein – einem Unternehmen für LED-Beleuchtung. Zuvor hatte er viele Stationen nicht nur im Hotelfach durchlaufen: Als Trainee im Sales & Marketing im Rhön Park Hotel, im Kempinski Hotel Ajman (VAR) im Bereich Human Resources und Front Office oder seit 2008 als Resident Manager und Interims-Geschäftsführer in der Hotel GmbH „von Euch“ in Meppen. Freiberufliche Tätigkeiten schlossen sich an, bevor er für die Firma ProLeisure als Projektmanager wieder im Bereich Hotel- projektentwicklung tätig wurde.

christophChristoph Voegeli
General Manager Carlson Rezidor Hotel Group Dhaka, Bangladesh

Auf dem Sprung zur nächsten Karriere- Station ist Christoph Voegeli, Absolvent des ersten Hofa-Jahrgangs. Noch leitet er als General Manager für die Royal Cliff Hotel Gruppe den größten Resortkomplex im Osten Thailands mit über 1000 Suiten. Im Mai 2013 erhielt Voegeli jedoch ein sehr lukratives Angebot von der Carlson Hotel Gruppe als Direktor im Radisson Blu Dhaka in Bangladesh, das er jetzt antreten wird. Schon während des Studiums plante Voegeli eine Karriere im Ausland. Praktika im Le Meriden in Martinique und als Junior Assistant Purser auf einem Kreuzfahrtschiff bestärkten ihn. Im Rembrandt Hotel und Towers in Bangkok übernahm Voegeli die Verantwortung für den Rooms-Division-Bereich als Executive Assistant Manager. Drei Jahre später wechselte er als EAM nach Bali zum Sanur Beach Hotel, wohin er nach einer Zwischenstation im Carlton Singapur als GM wieder zurückkehrte.